FANDOM


GEZ.jpg
Der ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice löst zum 1.1.2013 die bisherige GEZ ab.

Sie wird zum Zweck des Einzugs vom Rundfunkbeitrag von den neun öffentlich-rechtlichen Landesrundfunkanstalten, dem ZDF und dem Deutschlandradio gemeinsam betrieben. Die eingezogenen Gelder werden an die Landesrundfunkanstalten von ARD, ZDF und Deutschlandradio sowie an die 14 für die Aufsicht des privaten Rundfunks zuständigen Landesmedienanstalten weitergeleitet.


LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki