FANDOM


561076 web R K by s.media pixelio.de.jpg

S. Media / pixelio.de

Realgüter werden in den Wirtschaftswissenschaften als Komplementär zu den Nominalgütern verstanden.

In der "Medialen Wirtschaft" werden Nominale Güter bei den Immateriellen / virtuellen Gütern einsortiert. Daher fällt die Notwendigkeit einer eigenen Kategorie von "Realgütern", die eigentlich auch eine Kategorie von "Surrealgütern" impliziert, heraus.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki