FANDOM


"Öffentlich-rechtliche Rundfunkgesellschaften finanzieren sich weltweit traditionell vor allem durch die Rundfunkgebühr, die als hoheitliche Abgabe von inländischen Betreibern entsprechender Empfangsgeräte (vor allem Fernseher und Radiogeräte) gezahlt wird. In den letzten Jahren ist in mehreren Ländern das Gebührenmodell durch das von der tatsächlichen Inanspruchnahme einer Leistung unabhängige Modell des Beitrags abgelöst worden. So wurde auch in Deutschland zum 1. Januar 2013 die bisherige Rundfunkgebühr durch einen geräteunabhängigen Rundfunkbeitrag ersetzt." (Wikipedia)


InternationalBearbeiten

Europa


KritikBearbeiten

  1. Intransparenz
  2. Gleichheitssatz; verletzt den verfassungsrechtlichen Gleichheitssatz
  3. Hausbesuche
  4. Der Beitrag ist eine Steuer
  5. Preisanstieg
    1. Mehrfachbelastung
    2. Widerspruch zum Rundfunkbeitragsstaatsvertrag
    3. Mehrkosten für Betriebe
    4. Preisexplosion bei den Kommunen
    5. Mehrkosten für soziale Einrichtungen
  6. Mehrfachbelastung
  7. Verwaltungsaufwand
  8. Formfehler
    1. Irreführung